„Live und mit“ TamTam“, wäre dieses Bild nicht so leer.“

Liebe Läufer und Läuferinnen, der Online-Spendenlauf  HSU Run@HomeChallenge 2.0 by Solilauf
ist vorbei. 

Wir hoffen euch nächsten Jahr wieder  von Angesicht zu Angesicht begrüßen zu dürfen, um den leeren Sportplatz mit Läufer:innen zu füllen die gemeinsam gutes tun!

Wir hoffen ihr hattet viel Spaß mit der Challenge!

Wir freuen uns auf euch!


Die HSU Run@Home Challenge 2.0 by Solilauf ist vorbei.
Bei Rückfragen wendet euch an solidaritätslauf2021@hsu-hh.de

 


*Unsere AGBs

Der Haftungsausschluss ist von jedem Teilnehmer bzw. gesetzlichen Vertreter anzuerkennen.

Es gelten die Bestimmungen der deutschen Straßenverkehrsordnung (StVO).

Für den Fall meiner Teilnahme am HSU Run@HomeChallenge 2.0 by Solilauferkenne ich den Haftungsausschluss der Veranstalter für Schäden jeder Art an. Ich werde weder gegen die Veranstalter und Sponsoren noch gegen die Anrainergemeinden oder deren Vertreter Ansprüche wegen Schäden und Verletzungen jeglicher Art geltend machen, die mir durch meine Teilnahme entstehen könnten. Ich bin selbst Haftpflicht-versichert. Ich erkläre, dass ich für die Teilnahme an diesem Wettbewerb ausreichend trainiert habe, körperlich gesund bin und mir mein Gesundheitszustand ärztlich bestätigt wurde.

 

Ich bin damit einverstanden, dass die in meiner Anmeldung genannten Daten, die von mir im Zusammenhang mit meiner Teilnahme gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen (Filme, Videokassetten etc.) ohne Vergütungsansprüche meinerseits genutzt werden dürfen.

Ich versichere, dass die von mir in der Meldung für den HSU Run@HomeChallenge 2.0 by Solilaufgemachten Angaben richtig sind und dass ich meine Startnummer an keine andere Person weitergeben werde. Mir ist bekannt, dass ich disqualifiziert werde, wenn ich die offizielle Startnummer in irgendeiner Weise verändere, insbesondere den Werbeeindruck unsichtbar oder unkenntlich mache.

Ich anerkenne, dass sich der Veranstalter das Recht vorbehält, mich bei nachgewiesenem Verstoß gegen obige Verpflichtungen von der Veranstaltung auszuschließen. Änderungen des Veranstaltungsablaufs sind dem Veranstalter vorbehalten. Bei Nichtzustandekommen des HSU Run@HomeChallenge 2.0 by Solilaufaufgrund höherer Gewalt (Hochwasser, Unwetter etc.) wird das Startgeld nicht rückerstattet. Auch bei einem Nichtstart nach erfolgter Anmeldung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Teilnehmergebühr.

 

The disclaimer has to be acknowledged by every participant or legal guardian. The German traffic regulations (StVO) are binding.

Should I participate in HSU Run@HomeChallenge 2.0 by SolilaufI acknowledge the disclaimer of the race organizer for damages of any kind. I will not seek legal actions against the event organizer, sponsors or neighboring communities or their representatives for damages or injuries of any kind resulting by my participation. I carry liability insurance. I declare that I have sufficiently trained for the race, that I am healthy and my bill of health was confirmed by a medical doctor.

I agree that information given by me during registration, photos and footage and interviews for radio and TV taken in conjunction with my participation, promotion, books, photomechanical copies (films, VCR etc.) can be used without royalties. I agree that my information can be used for promotional purposes.

I confirm that the information given by me during registration for HSU Run@HomeChallenge 2.0 by Solilaufis correct and that I will not transfer my race bib to another person. I acknowledge I will be disqualified if I alter the official race bib in any way inparticularly for covering the sponsor print or making it unrecognizable.

I acknowledge the right of the organizer to exclude me from the race in case a violation of above mentioned obligations has been proven.

The organizer remains the right to change the race schedule.

The registration fee will not be refunded in case SOLIDARITÄTSLAUF cannot take place due to acts of nature beyond control (flood, severe weather etc.). If a participant decides not to start after having registered the registration fee will not be refunded.

 

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Ihre Daten werden verarbeitet, um

  • die jeweilige Veranstaltung organisieren und durchführen zu können,
  • eine statistische Auswertung und Aufbereitung der Veranstaltungen durchführen zu können. D

Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO (Vertrag/Vorvertrag) und auf Grundlage von Art. 6 Abs. 3 Satz 1 Buchstabe b DSGVO (Organisationsuntersuchungen und Geschäftsstatistiken) verarbeitet.Außerdem können ggf. mediale Begleitungen der Veranstaltung in Form von Foto- und/oder Filmaufnahmen erfolgen. Weitere Informationen dazu finden Sie in den Datenschutzinformationen zu Foto- und Filmaufnahmen (www.solidaritätslauf.de/datenschutzerklaerung und www.solidaritätslauf.de/disclaimer/ )Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten.Ihre personenbezogenen Daten werden übermittelt an:

  • an Dritte, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder Sie vorab in die Datenübermittlung eingewilligt haben oder an Institutionen, die Mitorganisatoren sind, oder falls die Veranstaltung in einem anderen Unternehmen oder Veranstaltungsort stattfindet ggf. zur Einlasskontrolle
  • bei kostenpflichtigen Veranstaltungen(Spendenbetrag) zur Zahlungsabwicklung

Nur unseretechnische Unterstützung der Anwendung und für die Betreuung der Veranstaltung haben Zugriff auf die Daten.
Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland
Es ist nicht geplant, Ihre personenbezogenen Daten in ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln.
Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Erfüllung der oben genannten Zwecke verarbeitet. Nach der Zweckerfüllung werden die vorgenannten Daten, sofern systemseitig möglich, gelöscht; andernfalls wird der Personenbezug durch Anonymisierung entfernt und ein Zugriff auf Ihre Daten gesperrt. Gesetzliche, vertragliche oder satzungsmäßige Aufbewahrungsfristen können die Löschung bzw. Sperrung der Daten hemmen. Die Verjährungsfristen können wegen §§ 195 ff. Bürgerliches Gesetzbuch bis zu dreißig Jahre betragen; die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre. Daneben sind die steuerrechtlichen, handelsrechtlichen, abgaberechtlichen und sonstigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten zu beachten. Um nicht gegen gesetzliche Regelungen zu verstoßen oder die Möglichkeit zu verlieren, einen Anspruch durchzusetzen oder uns gegen einen solchen zu verteidigen, behalten wir uns vor, die Daten erst nach Ablauf der letzten Frist zu löschen, die die Datenspeicherung legitimiert.

Im Falle der Einwilligung erfolgt mit Widerruf der Einwilligung die Datenlöschung.

Betroffenenrechte
Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft der Solidaritätslauf e.V. , ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an die/den behördliche/n Datenschutzbeauftragte/n.

Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVOSie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grund von Artikel 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO (Datenverarbeitung, die erforderlich ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde; auf der Grundlage einer Interessensabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Abs. 4 DSGVO, soweit zutreffend. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Für den Fall, dass Sie einer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke widersprechen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke nicht weiter verarbeiten. Diese gilt auch für das Profiling, soweit es mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht.
Menü